Schweißpunk/Naht-Erzeugung und Zangen-Zugänglichkeitsuntersuchung in CATIA

EASY Join IT 4.0

Erstellung von Füge-Studien für

  • Punktschweißen (WPS)
  • Halbhohlstanznieten
  • Fließlochschrauben
  • Nieten
  • Clinchen
  • MIG/MAG Schweißen

während der Konstruktionsphase, direkt im Konstruktionsprogramm. Mit den Plugins EASY Join IT 4.0  erhält der Konstrukteur während seiner Arbeit an einer Vorrichtung die Möglichkeit Zangenuntersuchungen durchzuführen und verhindert somit unnötige Arbeitsschleifen in der Simulation. Hierdurch wird eine geringere Arbeitszeit in der Konstruktion durch weniger nachträgliche Konstruktions-Änderungen und eine geringere Simulationszeit erreicht.

Schweißzange2

EASY JOIN IT 4.0

Schweißnaht & Schweißpunkt Erzeugung

Die semi-automatische Funktion zur Erstellung von Schweißpunkten (WPS) oder Schweißnähten (MIG/MAG) stellt eine enrome Zeitersparnis sowie einen Qualitätsgewinn für den Konstrukteur dar. Alle Fügeinformationen wie z.B. Blechpaarung, Blechstärken, Blechpakete, Materialkombinationen können dabei definiet werden. MIG/MAG Schweißnähte werden nach festgelegten Vorgaben automatisiert mit allen Attributen erzeugt und als 3D Element in CATIA hinterlegt sowie als XML-Datei exportiert. Alle Informationen sind in CATIA sowie in der XML-Datei ersichtlich.

Features
  • Integrierte Fügepunkt-Datenkontrolle

  • Erstellung von Arbeitsabläufen

  • Fügepunktaufteilung in Zonen / Stationen etc.

  • Flexible Zangen-Bibliothek

  • Einfache Zangen Positionierung und Steuerung

  • Kollisionskontrolle zwischen Zangen, Bauteilen, Vorrichtungen etc.

  • Vollautomatisierte Zangenauswahl und Positionierung

  • Abschließende Dokumentation der Studien-Details

  • Erstellte Daten in Simulationsprogrammen nutzbar

EASY Join IT 4.0

Holen Sie mehr aus CATIA

Das Programm gibt dem Konstrukteur während seiner Arbeit an einer Vorrichtung bereits die Möglichkeit Zangenuntersuchungen durchzuführen und verhindert somit unnötige Arbeitsschleifen in der Simulation. Hierdurch wird eine geringere Arbeitszeit in der Konstruktion erreicht. Dies resultiert aus weniger nachträglichen Konstruktions-Änderungen und einer geringeren Simulationszeit.

EASY Join IT 4.0 ist aktuell für CATIA V5 verfügbar.

Das EASY Join IT 4.0 erzeugt sich über ein kleines Vorbereitungs-Feature seine eigene Untersuchungsumgebung. So ist das Programm unabhängig von jeglichen Änderungen der Eingangsdaten. Ein weiterer Vorteil dieses Features ist, dass die Eingangsdaten komplett auf Richtigkeit geprüft werden.

Es besitzt eine übersichtliche Steuereinheit, zur Steuerung der Werkzeuge während der Untersuchung. In diesem Bereich kann der Anwender die Fügepunkte mit unterschiedlichen Werkzeugen manuell oder halbautomatisch untersuchen und direkt dokumentieren.

Unser Plugin unterstützt außerdem den Anwender nicht nur bei der Untersuchung, sondern ist auch in der Lage die Untersuchung vollautomatisch durchzuführen. Der Anwender bestimmt lediglich die Eingangsparameter und das Programm liefert ein Ergebnis für jede mögliche Lösung sofern vorhanden und erstellt daraus die beste Werkzeugkombination für die erstellte Studie.

Das EASY Join IT 4.0 kann mit dem EASY Docu IT 4.0 von AUT-TECH erweitert werden. Dieses Plugin nutzt die EXCEL Ergebnisdaten als Eingangsdaten und kann den kompletten Fügeprozess detailliert, sauber, fehlerfrei und strukturiert dokumentieren. Das EASY Docu IT 4.0 dient sowohl als Erweiterung des EASY Join IT, als auch als alleinstehendes Plugin.

EASY JOIN IT 4.0

Ablauf der Untersuchung
In dem Video können Sie den gesamten Untersuchungsprozess des EASY JOIN  IT 4.0 in CATIA V5 verfolgen.

Höchst flexibel

Fügeuntersuchungen unabhängig von der Struktur der Eingangsdaten

Das EASY Join IT 4.0 erzeugt sich über ein kleines Vorbereitungs-Feature seine eigene Untersuchungsumgebung. So ist das Programm unabhängig von jeglichen Änderungen der Eingangsdaten.

Ein weiterer Vorteil dieses Features ist, dass die Eingangsdaten komplett auf Richtigkeit geprüft werden.

  1. Lassen Sie sich entweder Ihre  spezifischen Fügeinformationen aus Ihren Daten auslesen und diese innerhalb weniger  Sekunden in  die Untersuchung einfügen.
  2. Erstellen Sie selbst die Daten mit Hilfe von EASY JOIN IT 4.0, indem Sie  Fügepunkte,  die zugehörigen Normalen und die Bauteile mit wenig Aufwand, erzeugen.

Individuell anpassbar

Untersuchungsstruktur nach unterschiedlichsten Verwendungszwecken flexibel zu erstellen

Untersuchungsstrukturen können beispielsweise nach folgenden Punkten erstellt werden:

  • Fügefolgen von Baugruppen
  • Stationen in einer Fertigungslinie
  • Zangen-Typen / -Anwendungen
  • Schweißreihenfolgen

Einfacher Import

Integrierte Werkzeug-Bibliothek

Das EASY Join IT 4.0 besitzt eine sehr flexibel und leicht zu erstellende Werkzeug-Bibliothek. Neben den Werkzeugen kann der Anwender auch Vorschaubilder selbst erzeugen und im Programm anzeigen lassen. Beispielsweise ein Screenshot aus CATIA in der Totalen und die zugehörige Hersteller-Zeichnung.

Integrierte Werkzeug-Bibliothek, die vom Anwender selbstständig erweitert werden kann.

  • Einfacher Aufbau der Bibliothek durch Windows-Struktur
  • Flexibel zu erstellende Bibliothek-Struktur
  • Erweiterbar mit neuen Werkzeugen je nach Bedarf
  • Der Anwender kann die Werkzeuge selbst in CATIA erzeugen
  • Zangenvorschau kann eigenständig erzeugt und flexibel gestaltet werden (z.B. Abmessungen Zangenfenster)

Ihr Control-Panel

Über die Steuereinheit kann die Untersuchung durch den Anwender definiert und durchgeführt werden

Das EASY Join IT 4.0 besitzt eine übersichtliche Steuereinheit, zur Steuerung der Werkzeuge während der Untersuchung. In diesem Bereich kann der Anwender die Fügepunkte mit unterschiedlichen Werkzeugen manuell oder halbautomatisch untersuchen und direkt dokumentieren.

Funktionen:

  • Fügepunkte verwalten
  • Werkzeug-Auswahl ändern
  • Kollisionskontrolle
  • Kollisionsdokumentation
  • Fügeablauf simulieren
  • Werkzeug-Steuerung, je nach Verfahren:
    • Rotation
    • Ausrichtung
    • Translation
    • Öffnen/ Schließen
    • Kippen/ Neigen
    • Kappenabbrand simulieren
    • Zuführung positionieren

Volle Kontrolle

Vollautomatische Zangenkontrolle

Das EASY Join IT 4.0 unterstützt den Anwender nicht nur bei der Untersuchung, sondern ist auch in der Lage die Untersuchung vollautomatisch durchzuführen. Der Anwender bestimmt lediglich die Eingangsparameter und das Programm liefert ein Ergebnis für jede mögliche Lösung sofern vorhanden und erstellt daraus die beste Werkzeugkombination für die erstellte Studie.

Funktionen:

  • Automatische Erstellung der einzelnen Prüf-Szenarien:
    • Zu prüfende Störkonturen
    • Zu prüfende Werkzeuge
    • Zu prüfende Punkte
  • Auswahlmöglichkeit für Anwender was geprüft werden soll
  • Vollautomatische Untersuchung in unterschiedlichen Positionen:
    • Normal/ Reverse
    • 360°
    • Mit / Ohne Kappenabbrand
    • Mit / Ohne Hüllkurve

Export

Verschiedene Möglichkeiten die Untersuchungsergebnisse zu exportieren und dokumentieren
Alle verfügbaren Werkzeuge können im Vorfeld zu 100% auf theoretische Nutzbarkeit untersucht werden.

Export-Funktionen:

  • EXCEL Spotweld-Matrix
  • EXCEL Zange/Punkt-Matrix
  • CAT-Part mit Zangenwolke aus Untersuchungsergebnis
  • RobCAD Frames aus Untersuchungsergebnis
  • Process Simulate Frames aus Untersuchungsergebnis

Zugänglichkeitsuntersuchung

WPS

Widerstandspunktschweißen

Detaillierte Werkzeug-Untersuchung mit zuvor erstellten, theoretischen Vorgaben des Programms sowie Anpassung an den ausgearbeiteten Prozess-Ablauf.

Funktionen:

  • Fügepunkte verwalten
  • Werkzeug-Auswahl ändern
  • Werkzeug-Steuerung:
    • Ausrichtung
    • Rotation
    • Translation
    • Öffnen/ Schließen
    • Kippen/ Neigen
    • Kappenabbrand simulieren
    • Zuführung positionieren
  • Kollisionskontrolle
  • Kollisionsdokumentation
  • Fügeablauf simulieren

Zugänglichkeitsuntersuchung

Halbhohlstanznieten

Detaillierte Werkzeug-Untersuchung mit zuvor erstellten, theoretischen Vorgaben des Programms sowie Anpassung an den ausgearbeiteten Prozess-Ablauf.

Funktionen:

  • Fügepunkte verwalten
  • Werkzeug-Auswahl ändern
  • Werkzeug-Steuerung:
    • Ausrichtung
    • Rotation
    • Translation
    • Öffnen/ Schließen
    • Zuführung positionieren
  • Kollisionskontrolle
  • Kollisionsdokumentation
  • Fügeablauf simulieren

Zugänglichkeitsuntersuchung

Fließlochschrauben

Detaillierte Werkzeug-Untersuchung mit zuvor erstellten, theoretischen Vorgaben des Programms sowie Anpassung an den ausgearbeiteten Prozess-Ablauf.

Funktionen:

  • Fügepunkte verwalten
  • Werkzeug-Auswahl ändern
  • Werkzeug-Steuerung:
    • Ausrichtung
    • Rotation
    • Translation
    • Ladestellung / Überhub
  • Kollisionskontrolle
  • Kollisionsdokumentation
  • Fügeablauf simulieren

Zugänglichkeitsuntersuchung

Clinchen

Detaillierte Werkzeug-Untersuchung mit zuvor erstellten, theoretischen Vorgaben des Programms sowie Anpassung an den ausgearbeiteten Prozess-Ablauf.

Funktionen:

  • Fügepunkte verwalten
  • Werkzeug-Auswahl ändern
  • Werkzeug-Steuerung:
    • Ausrichtung
    • Rotation
    • Translation
    • Öffnen/ Schließen
    • Zuführung positionieren
  • Kollisionskontrolle
  • Kollisionsdokumentation
  • Fügeablauf simulieren

Zugänglichkeitsuntersuchung & automatisierte Schweißnahterzeugung

MIG/MAG-Schweißen

Laserlöten

Fügeuntersuchungen unabhängig von der Struktur, Schweißnähte werden direkt über das Tool erzeugt.

Das EASY Join IT erzeugt sich über ein kleines Vorbereitungs-Feature seine eigene Untersuchungs-umgebung. So ist das Programm unabhängig von jeglichen Änderungen der Eingangsdaten. Ein weiterer Vorteil dieses Features ist, dass die Eingangsdaten komplett auf Richtigkeit geprüft werden.

  • Zu verschweißende Bauteile werden vom Anwender in CATIA ausgewählt.
  • Die Naht-Kontur wird gewählt.
  • Das Tool erstellt eine visuelle Schweißnaht entlang der Kontur.
  • Der Anwender kann Start,- Endpunkt und Gesamtlänge nachträglich noch definieren.
  • Es werden entlang der Naht-kontur Hilfspunkte erzeugt.
  • Alle Informationen der Schweißnaht werden im eigenen CAT-Part gespeichert.

Über die Steuereinheit kann die Untersuchung durch den Anwender definiert und durchgeführt werden.

Das EASY Join IT 4.0 besitzt eine übersichtliche Steuereinheit, zur Steuerung der Werkzeuge während der Untersuchung. In diesem Bereich kann der Anwender die Fügepunkte mit unterschiedlichen Werkzeugen manuell oder halbautomatisch untersuchen und direkt dokumentieren.

Funktionen:

  • Schweißnahtverwaltung
  • Werkzeug-Auswahl ändern
  • Werkzeug-Steuerung:
    • Ausrichtung
    • Rotation
    • Translation
    • Kippen /Neigen
    • Zuführung positionierbar
  • Kollisionskontrolle
  • Kollisionsdokumentation
  • Fügeablauf simulieren

Schweißparameter können im Tool frei definiert werden und werden entsprechend in der Untersuchung berücksichtigt.

Das EASY Join IT beinhaltet bereits einige vorbereitete Schweißparameter, welche über die Einstellungen flexibel an die jeweiligen Kundenspezifikationen angepasst werden können. Sollten weitere Einstellmöglichkeiten benötigt werden, kann eine entsprechende Anpassung vom Kunden angefragt und eingearbeitet werden.

Einstellbare Schweißparameter MIG/MAG/Laserlöten:

  • Stechwinkel
    • Überlappstoß
    • T-Stoß
  • Neigungswinkel
    • Überlappstoß
    • T-Stoß

Alle Informationen der erzeugten Schweißnähte werden im eigenen CAT-Produkt und in einer XML Datei zusammengefasst.

Mit dem EASY Join IT lassen sich saubere Daten in verschiedenen Formaten erzeugen. Diese sind nicht ausschließlich für die Verwendung während der Schweißuntersuchung wichtig, sondern können auch in allen beteiligten Abteilungen der Entwicklung genutzt werden.

Parallel zum CAT-Part wird eine eigene XML Datei mit allen Schweißinformationen abgelegt:

  • Schweißverfahren
  • Schweißnaht-Typ
  • Bezeichnung der Schweißnaht
  • Start,- Endkoordinaten
  • Schweißnahtlänge
  • Schweißnahtquerschnitt
  • Bauteile welche verschweißt werden
  • Bauteilmaterialien
  • Bauteilstärke
  • Hilfskoordinaten

Die erstellten Schweißnähte können im EASY Join IT entsprechend der Untersuchungsstruktur sortiert werden.

Untersuchungsstrukturen können beispielsweise nach folgenden Punkten erstellt werden:

  • Fügefolgen von Baugruppen
  • Stationen in einer Fertigungslinie
  • Hitzeeinbringung
  • Schweißreihenfolgen

Kontakt
Deutsch